Artikel

Gutes bewahren und Neues wagen

Gutes bewahren und Neues wagen

In den ersten Jahren einer Unternehmung liegt vieles in der grundsätzlichen Fragestellung: Wo äußert sich Potenzial und was fliegt über Bord. Umso schöner ist es, wenn sich essenzielle Projekterfolge ohne Umschweife etablieren und die Entwicklung auf festen Partnerschaften fußt. Bei Neovaude sind wir äußerst dankbar, auf viele dieser starken Verbindungen aufbauen zu können.

So richtig partnerschaftlich starteten wir direkt in unserem Gründungsjahr 2014 mit dem DFB Pokalfinale, bei dem wir Borussia Dortmund nach Berlin begleiteten. Das Ziel des gesamten Teams war es, wirkungsvoll zu vermitteln, wie sympathisch sich der BVB und seine fußballverrückte Anhängerschaft darstellt.

»
So was wie in Berlin war nur dank unserer Fans und Mitarbeiter möglich. Zudem hatten wir mit Neovaude einen starken Organisationspartner an unserer Seite. Als Team haben wir unglaublich viel Herzblut in die Organisation gesteckt.
«

Carsten Cramer
Geschäftsführer Borussia Dortmund

 

Belohnt wurde unser leidenschaftlicher Einsatz für Club, Fan- und Pottkultur mit dem Sport Bild-Award. Mit diesem zeichnet Europas größte Sportzeitschrift besondere Leistungen und Ideen im Sportmarketing aus.

»
Es ist die wohl größte Marketing-Aktion der Pokalgeschichte. Vom Alex bis zur Gedächtniskirche versammeln sich über 50.000 BVB-Fans. Den Borussen gelingt es, ganz Berlin wie Dortmund aussehen zu lassen. Busse, Plakate, sogar Ausflugsschiffe auf der Spree – alles ist schwarzgelb, alles im BVB-Design. Aus Berlin wird Dortmund. Auch wenn an diesem Tag die Bayern das Pokalfinale gewinnen, das Spiel vor dem Spiel geht klar an die Borussia.
«

Jury Begründung
Sport Bild-Award

 

Doch die viel größere Auszeichnung liegt in der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit, die uns bis heute mit dem BVB verbindet. Viermal hintereinander durfte Neovaude die schwarzgelbe Familie mit Final- Marketing in Berlin unterstützen. Bei allen Mitwirkenden werden diese Endspiele langfristig positiv im Gedächtnis bleiben.

Genau wie der BVB haben wir Jahr für Jahr hart an den Final-Ergebnissen gearbeitet. Nicht nur das Spiel auf dem Rasen hat sich dabei entwickelt, auch die Aktionen rund um das Finale im Olympiastadion variierten jedes Mal in ihrem Charakter. Wir konnten stets dazu lernen, sind besser geworden und haben am Ende des Tages überragende Ergebnisse abgeliefert. Dabei möchten wir demütig festhalten: Diese Ergebnisse sind nur in einem eingespielten Team und mit vollem Einsatz aller Beteiligten möglich.

Diese besagte Zusammenarbeit, die hoch konzentriert und einzig auf das Ergebnis fokussiert ist, empfinden wir nach wie vor als absolut außergewöhnlich. Wir erinnern uns sehr gerne an diese Momente und sind dankbar, mit Neovaude ein Teil der BVB-Pokalreisen zu sein. Egal wohin es geht: Wir drücken die Daumen, dass wir auch zukünftig unsere Pokal-Finale Marketingexpertise für unvergessliche Erinnerungen ausrollen dürfen.

Wer bei solchen Jahreshighlights in sehr kurzer Frist und mit großem Budget-Druck alle Gewerke auf den Punkt liefern kann, braucht gute Gründe. Die Neovaude Gründe liegen in den eigenen Lösungen für Marketing- und Event-Kommunikation auf den Spielfeldern Strategie, Projektmanagement, Social-Media-Management, visuelle Kommunikation und Digitales. In diesem Sinne haben wir Stück für Stück gute Neovaude-Traditionen eingeführt, bewahrt und stetig neue Projekte auf den Weg gebracht.

Final-Marketing

Final-Marketing Aktionen sind heute internationaler Standard im Sportmarketing. Mit dem Einzug in ein Endspiel ist die Aufgabe damit verbunden, in einem kurzen Zeitraum alle internen und extern Beteiligten zu koordinieren. Es gilt, den rote Faden zu stricken, das Budget zu führen, die Anforderungen der Verbände und Funktionäre zu erfüllen, das Protokoll einzuhalten, Genehmigungen einzuholen, Refinanzierungschancen zu nutzen und nebenbei die schönsten Orte zu finden.